Kontakt aufnehmen
Intelligente Lösungen

für Ihre SAP-Transportlogistik

INTERAKTIV. EFFIZIENT. INNOVATIV.

Green Logistics

Unter dem Schlagwort „green Logistics“ werden die Anpassung der Logistikstrategien und Logistik-Prozesse eines Unternehmens verstanden. Ziel ist dabei, neue Logistik-Prozesse zu schaffen, oder bestehende Logistik-Prozesse so zu optimieren, dass diese umweltgerechter und ressourceneffizienter werden.
„Green Logistics“ soll für die Nachhaltigkeitswerte eines Unternehmens das Gleichgewicht zwischen ökonomischer und ökologischer Effizienz herstellen.

Unternehmensziel: Reduzierung von Emissionen

Für viele Unternehmen gewinnt das Thema Emissionsermittlung immer mehr an Bedeutung – einerseits aufgrund zunehmender staatlicher Regulierungen (national und international), andererseits spielen jedoch auch andere Einflüsse eine Rolle, z.B. zunehmendes Umweltbewusstsein und die zunehmende Nachfrage nach umweltfreundlichen Produkten und Dienstleistungen.

Carbon Footprint

Darüber hinaus mehren sich in Logistikausschreibungen von Herstellern und Verladern die Anforderungen bezüglich der Ausweisbarkeit der angefallenen CO2 Emissionen für erbrachte Transportleistungen – meist sogar bis hin zur Auflistung auf Auftragsebene. Die Motivation der Hersteller ist der sogenannte Carbon Footprint eines Produktes. Ist der Carbon Footprint erst einmal eine ermittelbare Größe, besteht die Möglichkeit, die eingeleiteten Maßnahmen zur Reduktion von Emissionen mittelfristig und langfristig messbar zu machen.
Eine valide CO2 Bilanzierung und ein strategischer Emissionshandel sind nur auf Basis verlässlicher Werte, insbesondere auch aus der Logistik, möglich! Die Logistik hat in vielen Fällen einen erheblichen Anteil an den anfallenden Emissionen.

Valide Emissionsermittlung in SAP schon während der Planung

Das ParCon SAP Add-On easyTrack kann für SAP Anwendungsunternehmen – inbesondere im Bereich der Transportplanung (Landverkehr/Straße) – einen wesentlichen Beitrag leisten. Die ParCon Lösung zur Tourenplanung und Disposition ermöglicht die valide Ermittlung von Emissionen schon in der Planung/Disposition von Transporten. Sie weist nicht nur optimierte Touren, sondern auch Emissionen aus. Anschließend, bzw. während der Disposition, sollten die dennoch anfallenden Emissionen sicher und belastbar berechnet werden können.

easyTrack errechnet die Werte für CO2 Ausstoß, Kraftstoffverbräuche und Werte vieler anderer Treibhausgase auf Basis des Handbook Emission Factors for Road Transport (kurz HBEFA). Dieses europaweit anerkannte Datenwerk enthält alle aktuellen Fahrzeugkategorien, unterteilt in weitere Unterkategorien, sowie eine sehr hohe Vielfalt von Verkehrssituationen. In Kombination mit digitalem Kartenmaterial zur Berechnung von Routen ermöglicht dies eine sehr genaue, streckenbezogene Kalkulation.
ParCon integriert für diese Berechnungen die geografischen Komponenten der PTV AG aus Karlsruhe, welche das HBEFA und die digitale Karte zusammen bringen. Mit der SAP Add-On Lösung ParCon easyTrack werden somit die Tourenoptimierung (= Vermeidung von Emissionen) und die Ausweisung streckenbezogener Werte direkt in SAP zur Verfügung gestellt.

Tourenoptimierung = Emissionsvermeidung

Der beste Weg, Emissionen zu reduzieren ist es, diese komplett zu vermeiden. Die Ware muss jedoch „von A nach B“, was bedeutet, dass durch eine optimierte Tourenplanung schon ein wesentlicher Teil des Machbaren beigetragen werden kann. Auch weitere ParCon Lösungen liefern Emissionswerte bei der Berechnung von Routen: Mit ParCon easyVisit (Besuchstourenplanung in SAP CRM) und ParCon geoMRS (Erweiterung der SAP MRS Plantafel für die Ressourcenplanung von z.B. Servicetechnikern) steht diese Möglichkeit ebenfalls zur Verfügung. Unternehmen oder SAP Partner können die CO2-Emissionsbrechnung auch in ihre eigenen SAP Anwendungen integrieren. Als Integrationsplattform für die PTV xServer-Technologie stellt das ParCon geoFramework die Basis für viele geografische Funktionen zur Verfügung.

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen?

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Ute Heidrich, Sales
Telefon: +49 7152 9 28 33-40
u.heidrich@parcon-consulting.com

SAP Fiori Apps

SAP Fiori Apps – Nutzen Sie das innovative Konzept, das einfache Design und die offene Technologie zur Optimierung Ihrer Logistikprozesse.

SAP FIORI APPS

KARRIERE BEI PARCON

Haben Sie Lust, Teil eines professionellen, freundlichen Teams zu werden, dann bewerben Sie sich bei ParCon!

LESEN SIE MEHR

VIELEN DANK FÜR DIE BLUMEN

Artikel „Fiori-App-Entwicklung in der Hana Cloud Plattform mit SAP Web-IDE“: Der Geist des mobilen Zeitalters hat SAP erreicht. Der Fokus auf den mobilen Anwender verändert die DNA des Unternehmens.

LESEN SIE MEHR

Location Based Business für Ihre Logistik

Mobile Applikationen machen standortbezogene Informationen in SAP Prozessen verwendbar, z.B. für den Verlader und den Dienstleister, etc.

MEHR INFORMATIONEN